Überdachungen

Überdachungen in großer Auswahl. Überdachungen für (fast) jeden Einsatzzweck, als Wetter- schutz für Ihr Auto oder Fahrrad, als Wartehalle oder als Vordach. Wir zeigen Ihnen hier einige Modelle und Varianten. Da meist örtliche Gegebenheiten für Ihre Kaufentscheidung zu berücksichtigen sind, sollten Sie sich gründlich beraten lassen !

Wartehallen und Bike & Ride- Überdachungen
Dachausführung Faltgiebel oder Tonnengewölbe

Technische Kurzbeschreibung:

       - feuerverzinkte Stahlkonstruktion, auf
         Wunsch zusätzlich pulverbeschichtet
       - Rücken- und Seitenwände aus ESG- Glas
       - Wasserablauf durch Wasserspeier in den
         hinteren Stützen

       Weitere Merkmale:

       Weitere Fotos von Überdachungsanlagen:

Wetterschutz für jede Jahreszeit

                             …solide, preiswert und langlebig

Merkmale:

- Konstruktion aus Rundrohr- Rahmen als tragende Elemente,
  Pultdach aus verzinktem Trapezblech, aufgelegt auf zwei tra-
  gende Pfetten
- Systemlänge 4,30 m, beliebig durch Baukastensystem ( Grund
  und Anbaueinheiten ) erweiterbar    
- ein- oder doppelseitige Ausführung, Schneelast 75 kg/m²

Anwendungsbereiche:

 - als idealer Wetterschutz für Fahrräder, Mopeds und Motorräder
   auf Betriebshöfen, Parkplätzen für Krankenhäuser, Institutionen,
   an Bahnhöfen, Plätzen und zentralen Punkten des ÖPNV

Universell einsetzbare Überdachung

in genormten Grund- und Erweiterungssystemen für

     - Fahrradständer und Gitterboxpaletten
     - Paletten aus Holz oder Stahl
     - Lagerwaren jeglicher Art
     - zur Müllunterstellung

Vorteile:

       - kostengünstige, einfache und leichte
         Konstruktion
       - beliebig erweiterbares Baukastensystem
       - verschiedene Rück- und Seitenwandaus-
         führungen lieferbar

Flachdach in ansprechendem Design

     Grundriß:

     - Feuerverzinkte Stahlkonstruktion aus
       Quadratrohr 100 x 100 mm
     - lieferbar als einseitige und zweiseitige Aus-
       führung
     - auch als Großanlage lieferbar nach folgendem

       Schema:

 Carport im modularen Baukastensystem

 - Stützen bestehend aus 4 verschweißten Rundrohren
 - Unterzug aus mehrfach gelochtem Spezialprofil
 - Dacheindeckung mit verzinktem Trapezblech
 - Systembreite 3.400 mm, Gesamttiefe 5.000 mm

       Müllplatzeinhausungen

       - Dekorative Stahlrohrkonstruktion
       - Wände mit Drahtgitter
       - feuerverzinkt und im RAL- Ton gepulvert

Vordächer und Sonderkonstruktionen

Hier bitten wir um eine kleine bemaßte Skizze mit
all Ihren Vorstellungen:

Varianten:

  - Flachdach   
  - Bogendach   
  - Satteldach    
  - Walmdach
  - Pultdach